Walzende Gesellen

Ob vieler Mühsal, Plagen ist uns'rer Tage Lohn

 

von Jürgen Sesselmann
 
 
Walzende Gesellen


Walzende Gesellen

Liedtext (PDF)

1. Ob vieler Mühsal, Plagen
ist uns'rer Tage Lohn.
Wer mag das nur ertragen ?
Wann troll'n wir uns davon ?
//: Teralla lalala, teralla lalala,
wann troll'n wir uns davon ? ://

Walzende Gesellen

Partitur (PDF)

2. Lauthals die Krauter schelten,
da sie uns bummeln seh'n.
Uns nicht mit Wein vergelten,
d'rum wollen wir jetzt geh'n.
//: Teralla lalala, teralla lalala,
d'rum wollen wir jetzt geh'n. ://

Walzende Gesellen

Hörprobe (mp3)

3. Die holden Mädchen winken
uns traurig hinterdrein.
Voraus wissen auch Zinken
um schöne Mägdelein.
//: Teralla lalala, teralla lalala,
um schöne Mägdelein. ://

4. Wegrands in den Brauschänken
hilft uns kein Branntewein
den Ärger zu ertränken,
doch Lieder stell'n ihn ein.
//: Teralla lalala, teralla lalala,
doch Lieder stell'n ihn ein. ://

5. Wer weiß, ob uns auch morgen,
die Fron erneut anficht ?
Wir singen ohne Sorgen,
noch fern das Morgenlicht.
//: Teralla lalala, teralla lalala,
noch fern das Morgenlicht. ://


Worte:
mayer 2010/2011 Jürgen Sesselmann)
Weise: mayer 2011 Jürgen Sesselmann)


von der CD : WALZENDE GESELLEN - Bockreiter singen mayer 3 (2012)

Gedicht aus : Werkstatt


Instrumentalsätze :
mayer 2015 ( © Jürgen Sesselmann ) –> aus : Liedersätze

Klaviersatz : mayer 2015 ( © Jürgen Sesselmann ) –> aus : Liedersätze

Variationen : mayer 2017 ( © Jürgen Sesselmann ) –> aus : Liedersätze


> zum Lied

nach oben

(c) 2009-2019 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten