Biographie

von Ludwig Bowitsch



 
Ludwig Bowitsch
 
Bowitsch Ludwig, mit seinem Pseudonym Ludwig Bisthow, wurde am 24. August 1818 in Döbling geboren. Er war ein österreischischer Schriftsteller und Hofbeamter im Kanzleivorstand der Hofkammerprokuratur. Er studierte Jus in Wien, trat 1839 in die Hofkammer ein und wurde 1842 Praktikant. Später 1850, wurde er der Registraturleiter der Gendarmerieinspektion und 1879 zum kaiserlichen Rat erhoben. Er schrieb und veröffentlichte Lyrik, Novellen und Sagen. Ebenfalls publizierte er ein "Österreichisches Balladenbuch", in das er, gemeinsam mit Alexander Gigl, über 300 Balladendichter aufnahm. Er verstarb am 22. September 1881 in Ober-Sankt-Veit, Österreich.
 


—> zu den Gedicht-Vertonungen

nach oben

(c) 2009-2018 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten