Lied der Weltenfahrer

Trecken wieder auf den langen Straßen, Wolkentürme himmelweit

 

von Jürgen Sesselmann
 
 
Lied der Weltenfahrer


Lied der Weltenfahrer

Liedtext (PDF)

1. Trecken wieder auf den langen Straßen,
Wolkentürme himmelweit.
Unermeßlich, was wir uns ermaßen
durch der Welten Herrlichkeit.
Refrain:
//: Durch die Wüsten Afrikas
mit heulenden Motoren,
und als Flößer Kanadas
wir waren auserkoren.
Auch zogen wir, wie die Nomaden frei,
auf Trampeltieren bis zur Mandschurei. ://

Lied der Weltenfahrer

Partitur (PDF)

2. Immer weiter auf den langen Straßen,
Grenzen setzt die Kimmung nur.
Im Wohin wir allzu leicht vergaßen,
das Woher nur weist die Spur.
Refrain:
//: Durch die Wüsten Afrikas
mit heulenden Motoren,
und als Flößer Kanadas
wir waren auserkoren.
Auch zogen wir, wie die Nomaden frei,
auf Trampeltieren bis zur Mandschurei. ://

Lied der Weltenfahrer

Werkstatt XVII

3. Liegen einst wir an den langen Straßen,
sternenhelle Wanderzeit.
Unvergessen, was wir einst ermaßen,
trinken wir Unendlichkeit.
Refrain:
//: Durch die Wüsten Afrikas
mit heulenden Motoren,
und als Flößer Kanadas
wir waren auserkoren.
Auch zogen wir, wie die Nomaden frei,
auf Trampeltieren bis zur Mandschurei. ://

Lied der Weltenfahrer

MIDI - 1-stimmig


Worte
und Weise: mayer 2015 Jürgen Sesselmann)


Lied aus : Werkstatt

Gedicht aus : unveröffentlicht


Instrumentalsätze :
mayer 2015 ( © Jürgen Sesselmann ) –> aus : Liedersätze

Klaviersatz : mayer 2015 ( © Jürgen Sesselmann ) –> aus : Liedersätze

Variationen : mayer 2017 ( © Jürgen Sesselmann ) –> aus : Liedersätze


> zum Lied

nach oben

(c) 2009-2019 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten