Ein Fahrtenjahr

Waldeshänge, harscher Frost, gelbes Laub und weiße Wipfel

 

von Jürgen Sesselmann
 
 
Ein Fahrtenjahr


Ein Fahrtenjahr

Liedtext (PDF)

1. Waldeshänge, harscher Frost,
gelbes Laub und weiße Wipfel,
schneidend weht ein Wind von Ost,
trägt den ersten Schnee.
Refrain :
//: Wie ist die Welt
so wunderschön,
daß uns nichts hält
auf Fahrt zu gehn. ://

Ein Fahrtenjahr

Partitur (PDF)

2. Junges Gras im Blumenmeer,
helles Grün der Buchenwälder,
überall weht blütenschwer
süßer Waldesduft.
Refrain :
//: Wie ist die Welt
so wunderschön,
daß uns nichts hält
auf Fahrt zu gehn. ://

Ein Fahrtenjahr

Werkstatt XI

3. Häherruf im Tannenforst,
Würmchen im Johannis glühen,
flügge schwebt nachts aus dem Horst
schattenhaft ein Kauz.
Refrain :
//: Wie ist die Welt
so wunderschön,
daß uns nichts hält
auf Fahrt zu gehn. ://

Ein Fahrtenjahr

MIDI - 1-stimmig

4. Blätter sich im Winde drehn,
Nebel durch die Auen treiben,
Gänse singend südwärts ziehn,
blaß erscheint der Mond.
Refrain :
//: Wie ist die Welt
so wunderschön,
daß uns nichts hält
auf Fahrt zu gehn. ://


Worte
und Weise: mayer 2013 Jürgen Sesselmann)


Lied aus : Werkstatt

Gedicht aus : unveröffentlicht


Instrumentalsätze :
mayer 2013 ( © Jürgen Sesselmann ) –> aus : Liedersätze

Klaviersatz : mayer 2015 ( © Jürgen Sesselmann ) –> aus : Liedersätze

Variationen : mayer 2017 ( © Jürgen Sesselmann ) –> aus : Liedersätze


> zum Lied

nach oben

(c) 2009-2019 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten