Die Nixe

Ein buntes Wames trug das Land, ‘s war herbstlich ringsherum

 

von Jürgen Sesselmann
 
 
Die Nixe
(Gruppenfassung)


Die Nixe (GruFa)

Liedtext (PDF)

1. Ein buntes Wames trug das Land,
‘s war herbstlich ringsherum,
als ich die schöne Nixe erspannt.
Fala, fala didum.

2. Am Waldseerand in sonn’ger Pracht
sie saß im Glanze stumm.
Wie froh ihr Anblick mich gemacht.
Fala, fala didum.

Die Nixe (GruFa)

Partitur (PDF)

3. So zart, mit Wangen weiß wie Schnee
und gold’nem Haar hinum,
sonnte sich meine Wasserfee.
Fala, fala didum.

4. Leis’ ich verließ den Schatten kaum,
ihr etwas näher zukumm’.
Schwand eiligst sie zum Ufersaum.
Fala, fala didum.

Die Nixe (GruFa)

Hörprobe (mp3)

5. Wie oft dächt’ ich an sie zurück,
vertaner Minneruhm.
Mir zollte halt kein Nixenglück.
Fala, fala didum.


Worte: mayer 2000 Jürgen Sesselmann)
Weise: mayer 1977Jürgen Sesselmann)


von der CD : TAVERNENLIEDER - Bockreiter singen mayer 1 (2002)

aus dem Liederbuch : TAVERNENLIEDER (2005)


Instrumentalsätze :
mayer 2015 ( © Jürgen Sesselmann ) –> aus : Liedersätze

Klaviersatz : mayer 2015 ( © Jürgen Sesselmann ) –> aus : Liedersätze

Variationen : mayer 2017 ( © Jürgen Sesselmann ) –> aus : Liedersätze


> zum Lied

nach oben

(c) 2009-2019 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten