Balladen und Lieder (1878)

von Felix Dahn


Gedichte


Balladen und Lieder, 1878 - 1. Auflage, Leder

(c) Felix Dahn



392 Seiten, gebundene Ausgabe, schwarze Lederausgabe, marmorierter Farbschnitt, Fraktur, Format 12,7 x 18,5 cm, 1878 — 1. Auflage, Verlag von Breitkopf und Härtel, Leipzig



Inhaltsverzeichnis:

Inhalt

1. Abteilung :
Balladen, Romanzen und Verwandtes :

- Lucifer (Luzifer)
- Odysseus
- Nausikaa
- Ein Königs-Spiel (Ein Königsspiel)
- Die Vestalin
- Thor's Hammerwurf
- Hunnenzug
- Harpa
- Sämund der Sieger
- König Harald Harfagr und Gyda
- Das Königs-Urtheil (Das Königsurteil)
- Jarl Hartvik
- Hako Heißherz
- Skalden-Werth (Skaldenwert)
- Skalden-Kunst (Skaldenkunst)
- Schluß der "Amalungen" / Erste Bearbeitung
- Sigün - Eine Sage von der Treue
- Fatme
- Zuleika an den Grafen von Gleichen
- Des Sultans Gesetz / Ein Schwank
- Marc und Marcadid
- Sir Aethelbert (Sir Äthelbert)
- Sir Astolf
- König Alfred's Gesang
- Robin Hood's Kampflied (Vom Bischof verflucht)
- Robin Hood's Siegeslied (Rosalinde, Geliebte, mein Glanz)
- Die drei Schwestern
- Vom kühnen Minstrel
- Der Gast von Dreux
- König Richard und Blondel
- Laird Lindsay's Hochzeitsritt (später: Lord Lindsays Hochzeitsritt)
- Ralph Douglas und Rob Percy (später: Ralf Douglas und Rob Percy)
- Germanen-Markung (Germanenmarkung)
- Der Drachen-Schläger (Der Drachenschläger)
- Ratbod's Bekehrung
- Wallada 1: Klage (Der Herbstwind braust)
- Wallada 2: Erlösung (Der Lenzwind rauscht)
- Tannhäuser / Ein Cyklus (Ein Zyklus)
Walter von der Vogelweide / Ein Cyklus (Ein Zyklus) :
— Vorgesang
— Cuculus Canorus
— Der Kranich
— Vogelgesang :
—— Hänfling
—— Zeisig
—— Schwalbe
—— Amsel
—— Mönch
—— Lerche
— Sylvia rubecula
— Der Wanderer und die Amsel
— Die Schwalbe
— Der Adler
— Blaukehlchens Doppelsang
— Der Räuber
Waldmorgen (vor 1878) —> Noch steht in Glanz der Morgenstern - mp3
— Das Tauben-Nest (Das Taubennest)
— Nacht-Ritt (Nachtritt)
— Der Thurmkauz (Der Turmkauz)
— Die todte Nachtigall (Die tote Nachtigall)

Kreuzfahrer-Lieder der Deutsch-Herrn-Ritter in Preußen / Ein Cyklus (Ein Zyklus) :
— Hermann's von Salza Aufruf zur Kreuzfahrt
— Lied Ralf's vom Rhein
— Herr Guzzo vom Gauchen aus Bayer-Land
— Hermann Balk baut die erste "Baumburg"
- Die Mette von Marienburg
- Campbells
- Die Loisach-Braut
- Der Vampyr (Der Vampir)
- Die Bernstein-Hexe (Die Bernsteinhexe)
- Das Lied vom Schill
- Bei Sedan
- Wie die Zeit vergeht


2. Abteilung :
Lieder, Sprüche, Vermischtes :

- Abschied von der Poesie (1865)
- An Pallas Athene (1868)
- Sonntag (1865)
- Das Sterbeglöcklein (1865)
- Enträthselte Ahnung (Enträtselte Ahnung) (1866)
- Melancholie (1866)
- Warnung
- Rath (Rat)
- Unser Kirchhof (1867)
- Lord Byron an seine Schwester
- Nachruf an Frau Amanda von Geibel
- Klage
- Mariä Geburt fliegen die Schwalben fort
- Vergeblicher Zuspruch
- Wehmuth (Wehmut)
- Zu spät!
- Versäumte Rosen
- Mit "Harald und Theano" / Einer jungen Dame
- Die Bernstein-Hexe nochmal (Die Bernsteinhexe nochmal)
- Ahnung (1857)
- Abschied
- Der Brief (1857)
- Vision (1868)
- Nach Lesung eines Tagebuchs
- Epistel
- Rosentod
- Den Strom hinab
- Aus einer Novelle
- Besorgniß und Trost (Besorgnis und Trost)
- Wunsch
- Entschuldigung
- Abschluß
- Des Sternes Rache
- Trost (1868)
- Die Sehnsucht
- Wo ist Gott?
- Mein Stern
- In der Fremde (In der Fremde, in der Ferne)
- Das Lied des Herzens
- Das Heigthum (Das Heiligtum)
- Die Lerche
- Gottvater spricht
- Sommer-Glanz (Sommerglanz) —> Du wunderschöner Sommerglanz - mp3
- Im Sonnenschein
- Nach dem Regen
- Hingebung
- Dank
- Glückeseinkehr
- Was da schön ist, das ist mein
- Aus dem Vollen (1848-1855) —> Ich liebe nicht die halben Zecher - mp3
- Wahl
- Frühlingslied (Wie ein fliehender Parther nur)
- Mädchenlied
- Weinlied
- In die Chronik der Fraueninsel des Chiemsee's
- Gruß in die Ferne
- Dank an eine junge Freundin
- Abschieds-Thränen (Abschiedstränen)
- Unentreißbar (Du sollst nicht grübeln) (1872)
- Herzensgüte
- Treugedenken
- Wieder im Vaterhaus 1 (Zartbeschwingte Jünglingsträume) (1872)
- Wieder im Vaterhaus 2 (Gereist, gestählt und streiterfahren) (1872)
- Aufbruch an die Ostsee (1872)
- An der Ostsee (1872)
- Einsam in der Fremde
- Auf! (Auf! Die Verzagtheit ist der Thoren!) (1872)
- Gastfreundschaft
- An Miriam 1 (Von allen Gütern, die mein Haupt) (1859)
- An Miriam 2 (Einst hab' ich eine Perle) (1871)
- An Miriam 3 (Im Samland reicht der Wald) (1872)
- An Miriam 4 (Weit von der Ostsee rauschenden Wogen) (1872)
- Nie stirbt das Ritterthum (Nie stirbt das Rittertum) (1872)
- Offenbarung
- Gespräch mit Alkibiades
- Gespräch mit dem Mond
- Allgegenwärtig
- Trost-Spruch (Trostspruch) (1872)
- Der Lenz an die Erde
- Frühlingsahnung (1873)
- Im Mondlicht 1 (Du bist geheim mit mir gezogen)
- Im Mondlicht 2 (Wie oft sah ich das Mondlicht weben)
- Im Mondlicht 3 (Mich drängt mein Herz)
- Gemahnung
- Spruch
- Das Schöne
- Das Zauberwort
- Heilungshoffnung
- Geduld!
- Willkomm
- Geschenk
- Wie ich dich tragen werde
- Ausklang (1873)
- Über den Wolken und über dem Wind (1873)
- Ewig
- Zur Jahreswende (1877)
- An J. Roßbach in Würzburg (1874)
- Erholung (1873)
- An Lorenz
- Mein Evangelium
- Mit einem Bernsteinschmuck in Seetang versteckt
- An ein krankes Kind
- Räthsel (Rätsel)
- Aus Italien 1: In Rom (Heute laß die alten Helden)
- Aus Italien 2: Im Sabinergebirg (O, welcher Reiz euch Mädchen)
- Aus Italien 3: In Lorega (Jetzt drischt daheim im Cicero)
- Aus Italien 4: In Amalsi (Don Felice, Don Felice!)
- Aus Italien 5: Aus Rom nach Alzei (Weil ich in der grauen Roma)
- Puck's Beschwörung
- Einer jungen Kritikerin des Romans: "Ein Kampf um Rom"
- Dank für eine "pommer'sche Gänsebrust"
- Dier schwierige Taufe
- Einer Sechsjährigen zum Geburtstag
- An Doris
- Einer Sängerin 1: Die drei Rheintöchter (In die Fluthen des Rheins)
- Einer Sängerin 2: Die Muse bringt den Lorbeer (Des Lebens andre Blumen)
- Einer Geigen-Spielerin (Einer Geigenspielerin)
- Einer in Athen gebornen Deutschen
- An die Venus von Melos
- Ostpreußen
- Trinkspruch bei der Feier des 50jährigen Jubiläums der Königsberger Kaufmannschaft
- An Ludwig Friedländer in Königsberg (1877)
- Beim Abschied des Freiherrn von Aufseß von Königsberg
- Einem Freund zum Abschied
- Bei dem Abschied eines Lehrers
- Einem Mädchen zur Einsegnung
- Einer Braut zur Verlobung
- Einem Brautpar mit Lorber und Myrthe (Einem Brautpaar mit Lorbeer und Myrte)
- Einem Brautpar mit Scheffel's "Frau Aventiure" (Einem Brautpaar mit Scheffel's "Frau Aventiure")
- Einer Braut zur Hochzeit
- Hochzeitsgedicht
- Segenspruch
- Einem neugeborenen Mädchen
- Seebruck / Epistel an Theodor Töche (1861)
- Aus Thüringen / Ein Traum
- Charon und Odysseus
- An Genua
- Epistel an einen Freund (1858)
- Die Rosen auf dem Kirchhof zu Kissingen (Oktober 1866)
- An König Ludwig II. von Bayern (Juli 1870)
- Abend-Signal bayerischer Jäger (Vorabend der Schlacht von Sedan) (31. August 1870)
- In der Schlacht von Sedan (1. September 1870)
- Zur Sedan-Feier (Zur Sedanfeier) (1875)
- Zur Enthüllung des Hermann-Denkmals (15. August 1875)
- Gegen Rom! (1873)
- Lied der Ghibellinen (1860)
- Städte-Sprüche / In die Fenster des germanischen Museums zu Nürnberg
- Prolog zur Neueröffnung des Stadttheaters zu Königsberg (1876)
- Zur Todesfeier Anastasius Grüns (1876)
- Ostpreußisches Sängerfest (Königsberg, 1876)
- Sänger-Gruß (Sängergruß) / Ostpreußisches Sängerfest (Tilsit, 1878)
- Zur Feier von Vater Jahn's hundertjährigem Geburtstag (10. August 1878)
- Den Alamannen und Schwaben (Den Alemannen und Schwaben) (1877)
- An Königin Louise
- Prolog zur Louisenfeier (30. März 1877)
- Prolog eines Festspiels zu Gunsten der Weichsel- und Nogatüberschwemmten
- Straßburg / In das "Rheinalbum" zu dem Titel-Bild "Straßburg" (1877)
- Zum Abschied eines (nicht schlanken) Generals
- Alma mater! (1. August 1872)
- De prima Aureliani expugnatione
- Der Eberhardina-Carolina (August 1877)
- Eberhardinae Karolinae
- Zum 9. Oktober 1877
- Salve, victor laureate!
- Carmen in honorem conventus XXXIII philologorum et magistrorum Germaniae (1878)
- Idem carmen in linguam vernaculamtranslatum
- Prolog zu Festvorstellung am Geburtstag des Kaisers und Königs (Königsberg, 22. März 1878)
- An die Deutschen (3. Juni 1878)
- Zum 50jährigen Doktorjubiläum Leonharts von Spengel in München (1877)
- Zum 50jährigen Doktorjubiläum von Karl Lehrs (Königsberg, 1876)
- An Emmanuel von Geibel
- Im September
- Welt-Anschauung (Weltanschauung) (1878)
- Das Glück / An meine liebe Frau Therese (1878)
- Ferien / Epistel an Josef Viktor von Scheffel (1876)

nach oben

(c) 2009-2019 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten