Der Soldat 1

Ist auch schmuck nicht mein Rößlein, so ist's doch recht klug

 

von Joseph Freiherrn von Eichendorff




Das Gedicht stammt aus :
Joseph Freiherrn von Eichendorff - Gedichte, 1843 — 2. vermehrte und veränderte Auflage, M. Simion, Berlin

Der Soldat 1

Der Soldat 1

Gedicht (PDF)

Ist auch schmuck nicht mein Rößlein,
so ist's doch recht klug,
trägt im Finstern zu'nem Schlößlein
mich rasch noch genug.

Ist das Schloß auch nicht prächtig:
Zum Garten aus der Thür
tritt ein Mädchen doch allnächtig
dort freundlich herfür.

Und ist auch die Kleine
nicht die Schönst' auf der Welt,
so giebt's doch just Keine,
die mir besser gefällt.

Und spricht sie vom Freien:
So schwing' ich mich auf mein Roß —
ich bleibe im Freien,
und sie auf dem Schloß.


Worte : 1822
Joseph Freiherrn von Eichendorff (1788-1857)


—> zum Lied

—> zum Liedtext

nach oben

(c) 2009-2019 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten