Gegen den Wind (2012/Dahn)

Gerne schreit' ich gegen den Wind, daß mir die Locken fliegen.

 

[Vertonung - Entgültige Fassung]

Worte : zwischen 1848 bis 1855 Felix Dahn (1834 - 1912) ( © dessen Rechtsnachfolger )
Ort: unbekannt – Jahr: zwischen 1848 bis 1855

Weise : mayer ( © Jürgen Sesselmann ) 24. Dezember 2012
Ort: Friedrichsdorf (MPS).


We-CD-11 - 2013 : Werkstatt XI ( Titel 1 )

Gegen den Wind - Gerne schreit' ich gegen den Wind, daß mir die Locken fliegen. So


Das Gedicht stammt aus dem Gedichtband: Felix Dahn - Felix Dahn's sämtliche Werke poetischen Inhalts - Band 16, 1898 — 1. Auflage, Verlag von Breitkopf & Härtel, Leipzig

Das Lied ist noch unveröffentlicht.


>>> Bibliographie
>>> Hörprobe : MIDI von 2012 [5.418 KB] - mp3
>>> Partitur & Hörprobe : Gegen den Wind (2012)
>>> Biographie : Felix Dahn
>>> Biographie : mayer
>>> Liedtext
>>> Gedicht

nach oben

(c) 2009-2019 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten