Die Hochzeitsglocken (2012/Klabund)

Begegnet mir mein Dirndl von weitem daher

 

[Vertonung - Entgültige Fassung]

Worte : 1917 Klabund ( © Alfred Henschke )
Ort: unbekannt – Jahr: 1917

Weise : mayer ( © Jürgen Sesselmann ) 15. Mai 2012 - Zur besseren Singbarkeit der Ballade die Wortreihenfolge der ersten Zeile der dritten Strophe des Gedichtes (2. Strophe des Liedes) geändert. Die zweite Strophe des Gedichtes habe ich aussschließlich als Kehrreim des Liedes verwandt.
Ort: Friedrichsdorf (MPS)


We-CD-8 - 2012 : Werkstatt VIII ( Titel 10 )

Die Hochzeitsglocken - Begegnet mir mein Dirndl von weitem daher, so wird's mir


Die Veröffentlichung des verwendeten Textes erfolgte im Gedichtband: Klabund - Der Leierkastenmann - Volkslieder der Gegenwart, 1917 — 2. Auflage, Erich Reiß, Berlin

Das Lied ist noch unveröffentlicht.


>>> Bibliographie
>>> Hörprobe : MIDI von 2012 [9.041 KB] - mp3
>>> Partitur & Hörprobe : Die Hochzeitsglocken (2012)
>>> Biographie : Klabund (Alfred Henschke)
>>> Biographie : mayer
>>> Liedtext
>>> Gedicht

nach oben

(c) 2009-2019 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten