Graugans

Brant's Goose

(c) Sue Coleman


aus: Hoch im Norden

Die Graugans gilt als Vorfahr unserer Hausgänse. Sie wird bis zu 90 cm lang und erreicht ein Gewicht von annähernd 4 kg. Die Flügelspannweite beträgt bei erwachsenen Tieren bis 180 cm. Das Gefieder hat eine hellgraue bis bräunliche Färbung. Der Schnabel ist gelblich bis orange. Farblich sind Männchen und Weibchen nicht zu unterscheiden. Sie ist in ganz Europa und in Teilen Asiens verbreitet und zählt zu den häufigsten Gänsearten, sie ist ein Zugvogel und überwintert in Südeuropa und Nordafrika.
Ich wählte im Lied den Begriff Graugans, da mir der genaue Name dieser auch in Kanada lebenden Gans nicht bekannt war und die Graugans für uns Europäer verständlicher ist, nämlich Graugans = wilde Gans. Graugans für -> Brent Goose (Ringelgans - Branta bernicla).

Ziehende Ringelgänse [1.823 KB] - mp3

Alarmruf der Ringelgans [1.030 KB] - mp3

-> Ringelgans , Brent Goose

siehe auch -> Wildgans

nach oben

(c) 2009-2019 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten