Kaschemme


aus: Die Nerother

Kaschemme - (aus dem Tscheschichen krĕma "Schenke" und aus dem Romani (Sprache der Roma) katsima "Wirtshaus, Schenke") ist ein Wirtshaus mit einem schlechten Ruf, wo sich Prostituierte und Ganoven aufhalten. In alten Zeiten, und da liegt schließlich die Herkunft des Wortes, konnte ein Besuch in einer Kaschemme durchaus lebensbedrohliche Folgen haben. Besucher wurden in vielen Fällen einfach betrunken gemacht und anschließend ausgeraubt. Im Lied Kaschemme für –> eine miese Kneipe, in der sich Huren und Ganoven aufhalten

siehe auch –> Spelunke

nach oben

(c) 2009-2019 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten