Gondel

Gemälde

Gondeln, Venezia


aus: Der Romfahrer

Gondel - (aus dem Italienischen, gondola), ein schmales, venezianisches Boot, das sich durch seine große Beweglichkeit auszeichnet. Der Vordersteven ist mit einer hohen, schwertartigen Verzierung, dem Stoßeisen, versehen, das an die Steven der alten Wikingerfahrzeuge erinnert und gegen Beschädigungen beim frontalen Anstossen schützen soll. Der Antrien erfolgt vom stehenden Gondoliere mit Hilfe eines langen schmalen Riemens von der hinteren Plattform aus. Der Anstrich aller öffentlichen Gondeln ist durchweg schwarz. Im Gedicht Gondel für -> Klassische schwarze Gondel.

nach oben

(c) 2009-2019 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten