Der Isegrim

Aktenstöße nachts verschlingen, schwatzen nach der Welt

Vertonung eines Joseph von Eichendorff Gedichtes
 


Lied aus : Werkstatt

Gedicht aus dem Gedichtband : Joseph Freiherrn von Eichendorff - Gedichte, 1843 — 2. vermehrte und veränderte Auflage, M. Simion Verlag, Berlin


Worte :
1837 Joseph von Eichendorff / © dessen Rechtsnachfolger
Weise : 9. März 2015
mayer / © Jürgen Sesselmann



We-CD-16 - 2015 : Werkstatt XVI ( Titel 11 )

Der Isegrim — Aktenstöße nachts verschlingen, schwatzen nach der Welt Gebrauch


Der Isegrim

Werkstatt XVI

Die Hörprobe stammt von einer Studioaufnahme aus dem Jahr 2015. Sie ist der CD - Werkstatt XVI entnommen.

 

Die Geschichte des Liedes

 


März 2015 - Seit einigen Tagen folgt bei mir Melodie auf Melodie, genau die rechte Zeit um sich mit Vertonungen zu beschäftigen. Über die Jahre habe ich eine etliche Anzahl von Gedichten archiviert, die mir gefielen und möglicherweise vertont werden könnten. Diese Sammlung kommt mir in meiner jetzigen Stimmung zu paß. Bei dem Isegrim bin ich dieses Mal hängengeblieben, beschreibt Eichendorff ein Lebensgefühl, das mir selber nicht fremd ist. Und da mir momentan die Melodien regelrecht zufliegen, nutze ich die glücklicher Stunde. Da ich an diesem Text nichts verändern mußte, ich hasse das eigentlich, ging meine Arbeit schnell von statten.


—> zum Lied

nach oben

(c) 2009-2019 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten